LA MER DUBAI – a hip beachfront hotspot

LA MER DUBAI – a hip beachfront hotspot

[not sponsored in any kind of way/kein gesponsorter Beitrag]

Beim Recherchieren für unsere Dubai Reise bin ich im Vorhinein auf den neuen Hotspot “La Mer” gestoßen. Allein von den Berichten und Bildern her, die ich darüber gefunden habe, war mir sofort klar – da muss ich hin!
Und ich muss euch echt sagen, dass meine Erwartungen sogar noch übertroffen wurden!
Es gibt nicht nur coole Boutiquen, die zum Bummeln einladen, sondern auch viele Lokale (egal ob zum Brunchen, Mittag- oder Abendessen) und Food-Trucks. Dazu noch 2 lange Strände, für die man keinen Eintritt zahlen muss, und – jetzt kommt’s – unzählige coole Street-Art Wände, die nur darauf warten fotografiert zu werden. 🙂

“La Mer” besteht eigentlich aus 3 Bereichen – South, Central und North.
Im Süden und im Norden findet ihr 2 Strandabschnitte, wobei der im Norden nicht so überfüllt war, wie der im Süden.

Im Folgenden möchte ich euch noch meine favourite Spots zeigen. Natürlich aber nicht alle, schließlich soll es für euch auch noch eine Überraschung sein, wenn ihr selber mal “La Mer” besucht.

When i was doing some research for our Dubai-trip, i was finding many articles and pictures of this new place “La Mer”. I knew immediately i had to go there! Gotta be honest with you – my expectations were even exceeded!
Not only will you find some cool boutiques, but also many restaurants, cafés and food-trucks, cute beach cabins and so on.
Furthermore they have 2 seperate long beaches, for which you don’t even have to pay an entrance fee.
And probably the most exciting thing, if you are a street-art lover just like I am – many many murals waiting to get photographed. (Instagrammable opportunities are endless!) 🙂

“La Mer” basically consists of 3 areas – South, Central and North.
You’ll find the 2 beaches in the south and the north, whereas the one in the north (where we spent our day) wasnt as crowded as the one in the south.

In the following post I wanna show you my fav spots, but of course not all of them – it still should be kind of a surprise for you too, if you ever get the chance to go there.

 

– LA MER NORTH

Hier haben wir die meiste Zeit unseres Tages verbracht. Angefangen mit Frühstück (im Café Levee, probiert dort unbedingt den Lachs-Bagel – SO SO gut!), dann ein wenig durch die Geschäfte bummeln, Murals entdecken, am Strand liegen und bevor wir dann weiter gezogen sind haben wir uns auch noch eine Shisha gegönnt. Ihr seht also: Dort gibt es wirklich für jeden Geschmack etwas.

That’s where we spent the most of our day. Starting with breakfast (at Café Levee, try the salmon bagel – SO SO good!), then strolling through the boutiques, chasing all the murals, relaxing at the beach and before leaving we even went to get a hookah. You see – there is definitely something for any kind of taste.

 

– LA MER CENTRAL

Hier waren die meisten Menschen unterwegs, weil es auch ganz einfach noch mal mehr zu entdecken gibt. Noch mehr Lokale, noch mehr Murals (auch viele versteckt in kleinen, engen Gassen – haltet Ausschau!) und auch viele Unerhaltungsmöglichkeiten für jedes Alter, wie zB diese Buden, die man vom Vergnügungspark kennt (wo man diese riesigen Stofftiere gewinnen kann) oder sogar ein Wasserpark für die Kleinen (leider nicht gratis).

Auf einem der Fotos weiter unten sieht man vom Bereich Central aus auf den Strandabschnitt im Süden, mit der Skyline und dem Burj Khalifa im Hintergrund. Auch ein super Platz, um den Sonnenuntergang zu genießen.

This was the most crowded place, because there was just even more to see! More restaurants and cafés, more murals (there are some in those small alleys between the houses, watch out for that!) and many entertainment facilities for every age, like those games you usually find on amusement parks where you can win those giant teddybears and stuff like that. They even have a waterpark there for the small ones (you have to pay an entrance fee for that though).

On one of the pics down below you’ll be able to see the beach in the south, viewed from the central area, with the skyline and Burj Khalifa in the background. A great place to enjoy sunset for sure!

    

 

– LA MER SOUTH

Durch den Bereich im Süden sind wir dann nur mehr durchspaziert, weil die Sonne dann langsam untergegangen ist und wir uns auf den Weg Richtung Hotel gemacht haben.
Vielleicht erinnert euch dieser Schriftzug ein wenig an Venice Beach in Los Angeles? Dort war ich selber noch nicht, allerdings hab ich schon von einigen gehört, dass dieser ganze Bereich ein wenig an LA erinnert.

Ich hoffe ich konnte euch durch diesen Post ein wenig Lust auf “La Mer” machen. Meldet euch gerne bei mir, wenn ihr schon dort wart, oder wenn ihr in Zukunft dann dort gewesen seid, und teilt eure Erfahrungen mit mir. Bin gespannt, ob es euch genauso gut gefallen hat wie mir. 🙂

We didnt spend much time anymore in the south area, since the sun was about to set.
Maybe you’ll recognize this sign from Venice Beach in Los Angeles? I haven’t been there by myself yet but i’ve heard from some others that this whole area is looking kind of LA. 

I hope i was able to make you wanna go to “La Mer”. Reach out to me, in case you’ve already been there or in case you have any plans to go there. Would love to know your opinion about this place. 🙂

Share:

4 Comments

  1. 13. January 2019 / 23:09

    Wow, it looks so stunning here! I love all the photos and I can’t wait to see them on ur feed 😍 sounds like it was such a lovely place!

    • julesandaway
      Author
      14. January 2019 / 6:28

      Thank you so much Sam 😀 so happy to hear that! And yes, it was indeed a great place to spend a whole day! 😊

  2. 20. January 2019 / 23:23

    Es sieht wirklich unglaublich toll dort aus! 😍

    • julesandaway
      Author
      21. January 2019 / 16:17

      Freut mich, dass es dir gefällt 😀 und danke dir 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

I confirm